Ayur. Ausleitungsverfahren

Ausleitungsverfahren - Pancakarma

Je nach Beschwerden werden nach genauen Anweisungen und engmaschiger Begleitung durch mich Reinigungsverfahren zur Ausleitung von kumulierten Schadstoffen, Schlacken und Krankheitsverursachern aus Ihrem Körper durchgeführt. Medikamente und andere therapeutische Verfahren werden meist danach vom Organismus besser aufgenommen. Den Krankheiten werden so die Wurzeln entzogen. Das Immunsystem wird gestärkt. Diese Verfahren sind physikalischer Art. Zuerst muss eine genaue Diagnose erstellt werden um festzulegen, welche Schadstoffe wann und wie reduziert werden sollen und welche der Ausleitungsverfahren angesagt sind. Diese Ausleitungsverfahren können je nach Körperkraft während einer bestehenden Krankheit, jedoch auch als Prävention vorgenommen werden. Es gibt vorgegebene Indikationen aber auch Kontraindikationen für solche drastischen Reinigungsverfahren. 

Inbegriffen sind regelmässige Kontakte mit mir auch ausserhalb der Therapiezeiten, ein Aufbauplan nach der Ausleitung, auf Sie und die Kur zugeschnittene Körperbehandlungen und Rezepte für die Ernährung während der Kur. Klassisch werden diese Verfahren stationär und über mindestens 4 Wochen durchgeführt. Im ambulanten Setting bei mir sind mindestens 3-6 Konsultationen notwendig. 

Weitere Details: siehe Website „Über Ayurveda“ unter „krankheitsbeseitigende, reinigende Massnahmen“

Panca = fünf, Karma = Handlungen. Wenn mehrere Dosas, Milieus in Imbalance sind, werden die Dusyas (geschwächte Gewebe, Organe und deren Untergruppen) befallen, es entsteht etwas Neues. Man spricht dann im Ayurveda von einer physischen Krankheit. Pancakarma-Therapien trennen jegliche pathogene Faktoren des Krankheitsgeschehens aus den festen Strukturen des Körpers heraus und leiten diese auf dem kürzesten Weg aus dem Körper aus. Danach werden die geschwächten Systeme, Organe und Gewebe wieder gezielt aufgebaut. Gesamtziel: Der Körper wird von allen pathogenen Faktoren gereinigt und die Schwachstellen werden immunisiert. Die fünf klassischen Ausleitungsverfahren gleichen folgende Milieus, Dosas aus und reinigen folgende Akkumulationssitze:

Es gibt insgesamt fünf Ausleitungsverfahren:

HAUPTAUSLEITUNG

VERFAHREN

DOSA

AKKUMULATIONSSITZ

VAMANA

Emesis

Kapha

Oberer Magen, Atemwege

VIRECANA

Purgieren

Pitta

Unterer Magen, Dünndarm

BASTI

2Einlaufarten (nährende und reinigende)

Vata

Dickdarm

NASYA

Nasokraniale Ausleitung

Tri-dosa, insbes.Kapha

Kopf

RAKTAMOKSANA

Blutentzug

Pitta

Blutbahnen


Eine Konsultation à 2 Stunden, inkl. Getränk: Sfr. 200.-

Kleine Ausleitungsverfahren – Ksudra Karma

·Kati (Grva, Hrdya) Basti: Teigringbehandlung mit medizinierten Ölen

Bei lokalen Schmerzen und Verspannungen im Rückenbereich, Nacken oder des Herzens 

2 Stunden, inkl. Medizinalöl und Getränk, kurze Schwitztherapie am Schluss je nach Indikation: Sfr. 220.-


  • Aksi Tarpana: Augeneinläufe mit mediziniertem Ghee

Bei trockenen Augen, Müdigkeit der Augen, geröteten Augen

2 Stunden, inkl. Medizinalöl und Getränk: Sfr. 200.-


  • Karna purana: Ohreneinläufe mit medizinierten Ölen

Bei Tinnitus, Stress, Unruhe, Schlafprobleme, Vataerkrankungen

2 Stunden, inkl. Medizinalöl und Getränk: Sfr. 200.-


  • Shirodhara: Stirngüsse mit medizinierten Ölen

Stress, Schlafprobleme, psychischen Belastungen, Unruhe, Hypertonie

2 Stunden, inkl. Medizinalöl und Getränk: Sfr. 200.-